Kategorie: Feingebäck


Eberswalder-Spritzkuchen



Zutatenliste
Zutaten Menge (g/ml)
Zitronenglasur 200
Brandteig 500

Arbeitsanweisung / Zubereitung:
Eberswalder-Spritzkuchen


Zubereitung Eberswalder Spritzkuchen

1. Zunächst stellt man einen Brandteig her. Wie das geht, ist ausführlich und in einzelnen Schritten im Rezept auf dieser Seite beschrieben. Mit einem Mausklick auf den Begriff gelangt man sofort dort hin.

2. Eine Pfanne mit hohem Rand mindestens zur Hälfte mit heißem Öl füllen. Zum Frittieren eignet sich Pflanzenfett, z. B. Palmin oder Butterschmalz. Man kann auch hoch erhitzbares Öl wie z. B. Erdnussöl nehmen. Das Fett bzw. Öl ist heiß genug, wenn es 190° Grad C erreicht hat. Das kann man entweder nachmessen, oder man taucht ganz einfach einen Holzlöffel in das heiße Fett. Steigen dicke Blasen an ihm hoch, ist die richtige Temperatur erreicht.

3. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle geben. Nach und nach immer erst einen keinen Ring auf ein mit Öl bestrichenes Backpapier spritzen und von dort aus vorsichtig in das heiße Öl schubsen.

4. Damit die Ringe bei hoher Temperatur schnell braun und knusprig ausgebacken werden, am besten nach und nach fertig backen. Mit einer Schaumkelle aus dem heißen Fett nehmen und auf einer dicken Lage Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zum Schluss noch mit Zitronenglasur bestreichen. Das Rezept dazu erhalten sie ebenfalls durch einen Klick auf den Begriff.


Eigene Rezepte berechnen?

Nutze den Service zur Rezeptverwaltung sowie Kalorien- und Nährwertberechnung Deiner Rezepte: Rezept-Kalorien-Rechner

Kalorienrechner

Ohne Anmeldung, schnell einzelne Lebensmittel oder Rezepte mit dem Kalorienrechner berechnen.

Kalorien und Nährwerte:
Eberswalder-Spritzkuchen


Summe der Kalorien und Nährstoffe aller Zutaten für das Rezept Eberswalder-Spritzkuchen
Nährwerte Einheiten für 12 Portionen pro Portion
Brennwert kcal 2261.33 188.44
Brennwert kj 9520.88 793.41
Eiweiß g 51.08 4.26
Fett g 90.07 7.51
mehrfach ungesättigte Fettsäuren g 6.4 0.53
Kohlenhydrate g 310.88 25.91
Brotheinheiten BE 25.91 2.16
Ballaststoffe g 7.3 0.61
Wasser g 237.4 19.78
Cholesterin mg 1138.69 94.89
Natrium mg 357.88 29.82
Kalium mg 599.57 49.96
Kalzium mg 174.18 14.51
Phosphor mg 673.4 56.12
Magnesium mg 33.53 2.79
Eisen mg 7.7 0.64
Vitamin A, Retinol µg 1138.45 94.87
Vitamin E, Tocopherol mg 7.02 0.59
Vitamin B1, Thiamin mg 0.44 0.04
Vitamin B2, Riboflavin mg 1.07 0.09
Vitamin B3, Niacin mg 1.54 0.13
Vitamin B6, Pyridoxin mg 0.54 0.05
Vitamin C, Ascorbinsäure mg 11.36 0.95
Die Angaben beziehen sich auf die kumulierte Summe der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hauptnährstoffe und Brennwerte/Kalorien für das Rezept Eberswalder-Spritzkuchen
Zutaten Menge
g/ml
Brennwert
kcal
Brennwert
kj
Eiweiß
g
Fett
g
KH
g
Ballaststoffe
g
Wasser
g
Zitronenglasur 200 720.08 3023.78 0.08 0.02 179.08 0 19.5
Brandteig 500 1541.25 6497.1 51 90.05 131.8 7.3 217.9
Alle Angaben beziehen sich auf das Gewicht in Gramm (Menge/Milliliter) pro verzehrbaren Anteil der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Mineralstoffe für das Rezept Eberswalder-Spritzkuchen
Zutaten Menge
g/ml
Natrium
mg
Kalium
mg
Calcium
mg
Phosphor
mg
Magnesium
mg
Eisen
mg
Zitronenglasur 200 0.214 33.142 33.142 2.358 2.142 0.022
Brandteig 500 357.665 566.425 566.425 671.045 31.385 7.675
Alle Angaben beziehen sich auf das Gewicht in Gramm (Menge/Milliliter) pro verzehrbaren Anteil der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Vitamine für das Rezept Eberswalder-Spritzkuchen
Zutaten Menge
g/ml
Retinol
µg
Tocopherol
mg
Thiamin
mg
Riboflavin
mg
Niacin
mg
Pyridoxin
mg
Ascorbin
mg
Zitronenglasur 200 0 0 0.008 0.002 0.022 0.01 11.358
Brandteig 500 1138.445 7.02 0.435 1.065 1.52 0.53 0
Alle Angaben beziehen sich auf das Gewicht in Gramm (Menge/Milliliter) pro verzehrbaren Anteil der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Legende:
Ballaststoffe = nicht verwertbare Kohlenhydrate.
KH = Kohlenhydrate.
MUF = Mehrfach ungesättigte Fettsäuren.
Mengenangaben "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.


Weitere Rezepte aus der Kategorie Feingebäck