Kategorie: Teige-und-Massen


Rührteig



Zutatenliste
Zutaten Menge (g/ml)
Butter, Süßrahm- 300
Ei, Vollei, Huhn 300
Mehl, Weizen, Type 405 300
Zucker 300
Backpulver 5

Arbeitsanweisung / Zubereitung:
Rührteig


Zubereitung Rührteig

Für einen lockeren Rührkuchen kommt es sehr auf die Reihenfolge an, in der die Zutaten in den Teig gegeben werden. Nur wenn der Teig die richtige Konsistenz hat, wird der fertigen Kuchen saftig und zart.

Schlägt man zuerst Eigelb mit Zucker schaumig, wird der Kuchen luftig, der Teig locker, denn der Kuchen geht beim Backen stärker auf. Beginnt man hingegen mit Butter und Zucker, wird der Kuchen sehr fein und zart. Diese Variante bevorzuge ich beim Backen. Das Mehl möglichst am Schluss zugeben und sobald es untergemischt ist, tunlichst nicht mehr rühren, denn der Kleber im Mehl macht den Teig nur klebrig und schwer.

1. Beim Rührteig verwendet man alle Zutaten in der gleichen Menge, deshalb kann man sich die Zusammensetzung auch ohne Rezept leicht merken. Eier, Butter, Zucker und Mehl mind. 30 Minuten vor Backbeginn bereitstellen, damit sie alle die gleiche Temperatur haben. Dadurch verbinden sie sich besser.

2. Die weiche Butter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. 2/3 des Zuckers langsam einrieseln lassen, dabei konstant weiter rühren.

3. Die Eier trennen. Die Eigelbe nach und nach unter konstantem Rühren zur aufgeschlagenen Butter geben. Damit der Teig eine schöne Bindung behält und sich nicht trennt, gibt man 1-2 EL Mehl dazu. Die Butter-Zucker-Ei Masse aufschlagen bis sie dick und goldgelb ist.

4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Masse sieben. Jetzt nur noch kurz durchrühren. In einer separaten Schüssel das Eiweiß mit 1/3 des Zuckers steif schlagen. Zuerst einen Teil mit dem Schneebesen unter den Teig ziehen, dann den Rest vorsichtig unterheben.

Den Teig kann man nach belieben mit Schokoraspeln, Kakaopulver oder Zitrone vermischen. Es können auch Obstspalten in den Teig gelegt werden, so ensteht ein saftiger "versunkener" Obstkuchen.

5. Den Teig in eine eingefettete Backform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 bis max. 200° C 50 bis 60 min lang backen.

Tipp Mit der Stäbchenprobe stellt man fest, ob der Kuchen fertig ist. Und das geht so: Stricknadel oder Essstäbchen in die Kuchenmitte stecken und herausziehen. Ist das Stäbchen sauber, dann ist der Kuchen fertig. Klebt noch Teig daran, braucht er noch. Dann prüft man in 5 Minuten noch einmal.


Eigene Rezepte berechnen?

Nutze den Service zur Rezeptverwaltung sowie Kalorien- und Nährwertberechnung Deiner Rezepte: Rezept-Kalorien-Rechner

Kalorienrechner

Ohne Anmeldung, schnell einzelne Lebensmittel oder Rezepte mit dem Kalorienrechner berechnen.

Kalorien und Nährwerte:
Rührteig


Summe der Kalorien und Nährstoffe aller Zutaten für das Rezept Rührteig
Nährwerte Einheiten für 12 Portionen pro Portion
Brennwert kcal 4939.3 411.61
Brennwert kj 20769.9 1730.83
Eiweiß g 72.31 6.03
Fett g 286.51 23.88
mehrfach ungesättigte Fettsäuren g 12 1
Kohlenhydrate g 519.09 43.26
Brotheinheiten BE 43.26 3.6
Ballaststoffe g 12 1
Wasser g 313.29 26.11
Cholesterin mg 1908 159
Natrium mg 1043 86.92
Kalium mg 821.45 68.45
Kalzium mg 308.5 25.71
Phosphor mg 1348.5 112.38
Magnesium mg 45.45 3.79
Eisen mg 10.8 0.9
Vitamin A, Retinol µg 2775 231.25
Vitamin E, Tocopherol mg 13.5 1.13
Vitamin B1, Thiamin mg 0.6 0.05
Vitamin B2, Riboflavin mg 1.38 0.12
Vitamin B3, Niacin mg 2.4 0.2
Vitamin B6, Pyridoxin mg 0.81 0.07
Vitamin C, Ascorbinsäure mg 0 0
Die Angaben beziehen sich auf die kumulierte Summe der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hauptnährstoffe und Brennwerte/Kalorien für das Rezept Rührteig
Zutaten Menge
g/ml
Brennwert
kcal
Brennwert
kj
Eiweiß
g
Fett
g
KH
g
Ballaststoffe
g
Wasser
g
Butter, Süßrahm- 300 2262 9468 2.1 249.6 2.1 0 45.9
Ei, Vollei, Huhn 300 468 1953 38.4 33.9 2.1 0 223.2
Mehl, Weizen, Type 405 300 1005 4290 31.8 3 213 12 42.3
Zucker 300 1200 5040 0 0 300 0 0
Backpulver 5 4.3 18.9 0.005 0.005 1.89 0 1.8895
Alle Angaben beziehen sich auf das Gewicht in Gramm (Menge/Milliliter) pro verzehrbaren Anteil der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Mineralstoffe für das Rezept Rührteig
Zutaten Menge
g/ml
Natrium
mg
Kalium
mg
Calcium
mg
Phosphor
mg
Magnesium
mg
Eisen
mg
Butter, Süßrahm- 300 15 48 48 63 9 0.3
Ei, Vollei, Huhn 300 432 441 441 642 36 6
Mehl, Weizen, Type 405 300 6 324 324 222 0 4.5
Zucker 300 0 6 6 0 0 0
Backpulver 5 590 2.45 2.45 421.5 0.45 5e-05
Alle Angaben beziehen sich auf das Gewicht in Gramm (Menge/Milliliter) pro verzehrbaren Anteil der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Vitamine für das Rezept Rührteig
Zutaten Menge
g/ml
Retinol
µg
Tocopherol
mg
Thiamin
mg
Riboflavin
mg
Niacin
mg
Pyridoxin
mg
Ascorbin
mg
Butter, Süßrahm- 300 1959 6.6 0.03 0.06 0 0.03 0
Ei, Vollei, Huhn 300 816 6 0.39 1.23 0.3 0.24 0
Mehl, Weizen, Type 405 300 0 0.9 0.18 0.09 2.1 0.54 0
Zucker 300 0 0 0 0 0 0 0
Backpulver 5 0 5e-05 5e-05 5e-05 5e-05 5e-05 0
Alle Angaben beziehen sich auf das Gewicht in Gramm (Menge/Milliliter) pro verzehrbaren Anteil der Lebensmittel.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Legende:
Ballaststoffe = nicht verwertbare Kohlenhydrate.
KH = Kohlenhydrate.
MUF = Mehrfach ungesättigte Fettsäuren.
Mengenangaben "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.


Weitere Rezepte aus der Kategorie Teige-und-Massen

Rezepte aus der Kategorie Teige-und-Massen
Rezeptname
   Backteig
   Biskuit-mit-Schokosplits
   Biskuitboden
   Brandteig
   Hefeteig
   Marzipan-Streusel
   Mürbeteig
   Nussbiskuit
   Orangenbiskuit
   Quark-Öl-Teig
   Quarkölteig-für-Kuchenböden
   Rührteig
   Streusel
   Strudelteig